Aktuell


Tägliche Nachmittagsbetreuung bis 16:00 Uhr ist angelaufen Drucken
Mittwoch, 12. September 2012

So, nach Gesprächen mit der Stadt Salzgitter ist es für das neue Schuljahr gelungen, eine Betreuung für berufstätige Eltern im Schulhaus anzubieten. Diese können entscheiden, ob sie ihr Kind bis 15:00 Uhr oder 16:00 Uhr in der Schule betreuen lassen möchten. Dies ist ein entscheidener Baustein auf dem Weg hin zu einer Ganztagsschule. Kinder der beiden neuen 1. Klassen werden ab sofort von zwei netten und kompetenten Tagespflegerinnen (Familienservice-Büro der Stadt Salzgitter) im Schulhaus betreut. Diese holen die Kinder nach der 5. Stunde am Klassenraum ab und gehen mit ihnen in unserer Schulküche. Dort wird gemeinsam ein Mittagessen eingenommen. Anschließend wird aufgeräumt, dann folgen die Hausaufgaben und danach wird draußen oder drinnen gespielt, gelesen oder bebastelt. Den Kindern macht es viel Spaß. Gerade haben wir noch einen freien Platz zu vergeben. Bei Interesse melden Sie sich doch bitte bei uns im Büro.

Es ist geplant, die Betreuung für alle Klassenstufen anzubieten. Dazu soll schon bald ein Gebäudeteil der Schule entsprechend gestaltet werden.  Es geht voran!

B.Brylla, Rektor

 
Ab ins Phaeno nach WOB! Drucken
Mittwoch, 18. Juli 2012

Die Klassen 2a und 1a wollten eigentlich in den Freizeitpark nach Sottrum. Doch die schlechte Wettervorhersage führte zu einer Planänderung. Kurzentschlossen wurde alles umorganisiert. Für die Kinder ging es nun in das Phaeno nach Wolfsburg. Dort konnte viel experimentiert werden, aber sehen Sie selbst! Und da sage noch einer, wir seien nicht flexibel!

B.Brylla, Rektor

-----------> siehe Fotoalbum

 
Hallendorfer Kinder zu Besuch in der Moschee Drucken
Freitag, 13. Juli 2012

Gern sind die Schülerinnen und Schüler der Einladung in die Moschee nach Salzgitter Watenstedt gefolgt. Unsere Lehrkraft für deutschsprachigen Islamunterricht Frau Balci hatte sich mit den Verantwortlichen in Verbindung gesetzt und einen Termin abgesprochen. Die muslimischen Kinder freuten sich sehr darauf, endlich einmal den übrigen Kindern Ihre "Kirche" zeigen zu können. Der Vorbeter sowie eine engagierte muslimische Mutter aus der Elternschaft haben uns sehr offen und freundlich in der Moschee empfangen. Alle haben viel überienander gelernt und können nun viele Situationen und Gegebenheiten auch im alltäglichen Umgang miteinander viel besser verstehen.

Offen und kritisch wurde auch von den Kindern der Klassen 3a und 3b über Muslime und Christen, Ungläubige, die Rolle der Frau im Islam, das Tragen von Kopftüchern und die Risiken von Schweinefleisch aus Sicht des Islams gesprochen. Das Fazit war: Anders sein ist O.K., wenn es nicht die Rechte der Menschen einschränkt.

Übrigens wissen nun auch die Eltern Herr Masche (Danke für die Fotos!) und unsere Schulelternratsvorsitzende Frau Söhler, die mit dabei waren, wie z.B. eine Gebetskette funktioniert oder wie in der Moschee gebetet wird.

Danke für die Einladung und die gute Zusammenarbeit!

B.Brylla, Rektor

 
Die Wasserschlacht von Fredenberg Drucken
Freitag, 13. Juli 2012

In diesem Jahr ist das Fußballturnier der Grundschulen im Stadion am Salzgittersee buchstäblich ins Wasser gefallen. Doch die Veranstalter haben sich aus verschiedenen Gründen dafür entschieden, die Fußballspiele durchzuführen. Trotz verkürzter Spielzeiten haben die Mannschaften der Jungen und der Mädchen alles gegeben. Wir waren mit unserer Jungenmannschaft und mit unserem Mädchenteam mit dabei. Begleitet wurden unsere Spieler und Spielerinnen von unserem Kollegen Herrn Gloger und der neuen Lehramtsanwärterin Frau Thörmann. Auch Herr Werner, der Fußballtrainer unserer Mädchenmannschaft, war wieder mit dabei.

Die Jungs haben den 5. Platz und die Mädchen den 3. Platz geholt. Ihr habt toll gespielt und dem Regen getrotzt!

Danke an den Schulverein, der uns die tollen, neuen Trikots zur Verfügung gestellt hat! Die sind echt ein Hingucker. Ohne den Schulverien wäre unsere Teilnahme so nicht möglich gewesen.

B.Brylla, Rektor

 
3. Salzgitter Sportoszkar Drucken
Mittwoch, 04. Juli 2012

Gerade kommen wir vom Sportoszkar im Stadion am Salzgitter-See zurück und was sollen wir sagen - wir hatten einen wunderschönen Tag. Alle haben ihr Bestes gegeben. Die Sonne schien, wir wurden gut verpflegt. Die verschiedenen Stationen haben uns sehr gefordert. Anschließend gab es noch eine spannende Abschlussstaffel, bei der es noch einmal sehr eng wurde. Bei der Siegerehrung haben alle Kinder eine goldene Medaille bekommen. Frau Niemeyer und Herr Brylla haben sich darum gekümmert, dass alle Kinder ausreichend mit Sonnenschutz versorgt waren. Herr Brylla hat nur seine eigene Nase vergessen. In diesem Jahr haben nicht wieder die Lesser Teufel gewonnen, sondern die Dürerkinder von der Grundschule Dürerring am Fredenberg. Vielleicht geht der Pokal ja im kommenden Jahr an unsere Schule. Wir werden bestimmt wieder antreten!

B. Brylla, Rektor

-------------------> Siehe Fotoalbum!

 
Hallendorfer Grundschüler mit Volldampf auf den Brocken Drucken
Freitag, 29. Juni 2012

Bei herrlichem Wetter sind die Klassen 3a und 3b zusammen mit Ihren Klassenlehrkräften Frau Landau und Herrn Brylla sowie unsere Schulsozialarbeiterin Frau Sauerwald in den Harz gefahren. Nicht alle Kinder waren schon einmal im Harz. Die wenigsten jedoch waren schon einmal auf dem höchsten Berg, dem Brocken. Da staunten die Kinder nicht schlecht, als dann in Werningerode eine richtige Dampflok auf uns wartete. Mit lautem Zischen und Pfeifen ging es dann auf den  über 1000 m hohen Gipfel. Auch dort erwarteten und Sonnenschein und eine gute Fernsicht. Nach dem Mittagessen gab es noch eine informative Führung im Brockenhaus. Bei der Rückfahrt konnte man die vorbeirauschende Landschaft dann auf einem offenen Cabriowagen genießen. Aber sehen Sie selbst!

B.Brylla, Rektor

-----------------> Fotoalbum

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 7